SV Neresheim 1946 e.V.

Veranstaltungen/Termine

Radtour 2017 - Rund um Augsburg

Und wieder machte sich die sportlich-aktive Tischtennis-Abteilung auf zu ihrer jährlichen Radtour. So langsam scheint sich die Klasse dieses Events herumzusprechen, hatten sich doch 20 Teilnehmer für die Tour angemeldet. Von 25.-28. Mai suchten wir dieses Jahr die Herausforderung in heimischer Umgebung. Waren in den letzten Jahren die verschiedenen Weinregionen Süddeutschlands das Ziel unserer Begierde, wollten wir dieses Jahr den Schwerpunkt auf schöne Biergärten setzen. Und wir wurden nicht enttäuscht.
Frieder Kilacsco hatte für uns ein schönes Landhotel in Ustersbach, nahe Augsburg für 3 Nächte reserviert und scheint auch wie jedes Jahr einen guten Draht zu Petrus zu haben: vier Tage lang sollten wir herrlichstes Wetter genießen.
Gleich am 1. Tag kam die große Herausforderung, da wir ökologisch korrekt die Tour direkt in Neresheim begannen und uns über das Egau-Tal, Gundelfingen (1. Biergarten "Gasthaus zum Kreuz"), Burgau, Allerheiligen (2. Biergarten "Zum Holgawirt") bis nach Ustersbach durchkämpften. Abends wurden wir Gott sei Dank dann gleich dort mit einem tollen Buffet verwöhnt.

Am Freitag stand dann Augsburg auf dem Programm. Heute bestand die Herausforderung v.a. im innerstädtischen Verkehr; Kreuzungen mit 20 Radlern zu bewältigen - mancher hätte sich lieber eine schweißtreibende Steigung gewünscht.
Zwei Stunden genossen wir eine kurzweilige und informative Führung über Rathaus, Altstadt und Fuggerei vor dem Hintergrund eines ersten Großkapitalisten der Geschichte. Dies machte durstig und zwang uns, den einen oder anderen Augsburger Biergarten anzusteuern.
Kultur braucht Belohnung und Frieder hat dafür den herausragenden Biergarten der Zisterzienserabtei Oberschönenfeld ausgewählt. Die Schweinshaxe dort sucht ihresgleichen und wurde mit reichlich Bier weggespült.

Zum Wochende hin näherte sich nun afrikanische Schwüle und der Guide beschloss, uns am Samstag den Schweiß zum ersten Mal in einem Badesee abspülen zu lassen. Nach entsprechender Anstrengung durch einige Steigungen erreichten wir Thannhausen, wo wir uns einige Stunden am Badesee mit der Anlage Turncable (Wasserboarden am Seil) aufhielten. Trotz nur 17-18°C Wassertemperatur genossen die meisten ihr erstes Bad im See und v.a. die entspannte Atmosphäre mit viel Boarder-Feeling.
Wir mussten uns schließlich doch wieder auf den Weg machen, um die Höhenzüge in Richtung Ustersbach wieder zu überwinden. Zum Dinner ließen wir uns abends dann in einem american-style Lokal in Fischach verwöhnen, mit hervorragenden Burger und Steaks. Zurück im Hotel, genossen wir an diesem lauen Abend noch länger den Biergarten und den gut aufgefüllten Getränke-Kühlschrank des Hotels.

Der Tag der Rückkehr machte uns schon früh deutlich, dass uns eine kleine Hitzeschlacht bevorsteht. Die Gruppe hatte sich dann auch deutlich verkleinert, da die Familie und die "Münchner" nicht mehr mitkamen. Wir übrigen mussten die 80 km wieder zurück nach Neresheim. Vorsichtshalber wurde auf halber Strecke erneut ein Badesee eingeplant, die Weisinger Seen südlich von Dillingen mit dem italienischen Lokal "Klein Sizilien". Das Wasser kam uns schon deutlich wärmer vor und wir verwöhnen uns mit riesigen Pizzen und kühlen Getränken. Danach bewältigten wir die restliche Strecke wie es Sportlern geziemt - wobei ein kühles Kneippen unterwegs die Fußsohlen nochmals entspannte.

Es waren herrliche vier Tage - und nach der Tour ist vor der Tour. Wir werden sicherlich alle auch im nächsten Jahr wieder dabei sein.
Frieder, vielen Dank für die tolle Organisation.


Vereinsmeisterschaften am 13. Mai 2017

14 Jugendliche, darunter 3 Mädchen, und 7 Herren kämpften an diesem Tag um den Titel des Vereinsmeisters. Nach spanndenden und v.a. bei den Jugendlichen engagiert geführten Kämpfen wurden schließlich die neuen Meister gefunden.
Die Platzierungen lauten:

Herren:

1. Platz Michael Majer

2. Platz Bernd Eifert

3. Platz Wolfgan Bahmann

 

Mädchen:

1. Platz Jasmin Wolfensberger

2. Platz Luana Pfeuffer

3. Platz Melissa Pfeuffer

 

Jungen U18

1. Platz Johannes Majer (3. Gesamtturnier)

2. Platz Miro Kapor

 

Jungen U15

1. Platz (und auch Sieger im Gesamtturnier) Lukas Schaaf

2. Platz Marco Rüdiger (2. Gesamtturnier)

3. Platz Hannes Wolfensberger



 


1.Maiwanderung 2017
Wieder konnten wir uns auf Frieder Kilacsko und seine Wahl einer Maiwanderung verlassen. Eine große Gruppe TT-Spieler mit Familie wanderte vom Bahnhof Neresheim über das Kloster in Richtung Tiefes Tal. Zu Beginn zeigte sich das Wetter noch von seiner besten Seite und lud uns mit Sonne zu unserer Tour ein. Es wurde keine Mühe gescheut, den Leiterwagen eine steile Klinge hinabzubringen. Vor allem die Kinder waren hier sehr engagiert. Zur Belohnung wurden wir nahe dem Hutter´schen Steinbruch mit einem 2. Frühstück belohnt.
Nach ca. 3 Stunden erreichten wir dann unser heutiges Ziel, die Burg Katzenstein, wo wir ein gutes und wärmendes Essen in romantischem Gemäuer bekamen. Für die Rückkehr hatte sich dann das Wetter deutlich verschlechtert. Dennoch ließ es sich die Hälfte der Teilnehmer nicht nehmen, den Weg zurück auch zu Fuß zu wählen. Sie wurden mit dem neu angelegten, wunderschönen Schäferweg belohnt.
Vielen Dank Frieder für den schönen Tag.


Zum Seitenanfang



News

04./05.02.2017

Ergebnisse Jahrgangssichtungen

Bei den diesjährigen Jahrgangssichtungen der Nachwuchsspielerinnen und -spieler des Bezirks Ostalb der Altersklassen U11-U15 in Unterkochen erzielten Mädchen und Jungen des SV Neresheim ausgezeichnete Ergebnisse:

Mädchen U14
2. Platz: Jasim Wolfensberger
3. Platz: Mara Wosnitza

Jungen U12
2. Platz: Hannes Wolfensberger
3. Platz: Tobias Schaaf
4. Platz: Emilio Pfeuffer
7. Platz: Nick Herzberger

Jungen U14
3. Platz: Lukas Schaaf
4. Platz: Marco Rüdiger
8. Platz: Hugo Münster
9. Platz: Tim Siebert

Jungen U15
1. Platz: David Böss
5. Platz Sebastian Winkler
9. Platz: Manuel Fritz



06.01.2017

Winterwanderung auf dem Härtsfeld

Friedrich Kilacsko hatte an diesem bislang schönsten Wintertag eine herrliche Runde durch eine eisige aber verzauberte Landschaft organisiert. Einige harte Sportler starteten morgens am Wanderparkplatz bei Brastelburg, liefen noch im Windschatten des Waldes entlang des Albtraufs und der alten Schättere-Trasse in Richtung Ebnat, bevor sie dann auf der Hochfläche des Härtsfeld von der Sonne geblendet wurden und nun den doch noch eisigen Wind verspürten. Südlich vorbei am Wasserturm ging´s Waldhausen zu und alle waren froh, sich dann in der "Alten Linde" bei Essen und Trinken wieder aufwärmen zu können. Schwer war´s, sich danach wieder zu erheben, um die Fahrzeuge zu erreichen. Nochmals DANKE an Frieder für die gute Idee und das "erste Training" im neuen Jahr. (Bernd)





 


 


17.12.2016

Weihnachtsessen in der Pizzeria Europa

Die Tischtennis-Abteilung des SV Neresheim feierte am Samstag, 17.12., ihren Jahresabschluss mit einem weihnachtlichen Essen in der Pizzeria Europa und ließ sich von den Künsten der gut aufgelegten Küche verwöhnen.

In seiner Ansprache ließ Abteilungsleiter Dr. Bernd Eifert die Ereignisse des Jahres Revue passieren. Er stellte das erfolgreiche Abschneiden der verschiedenen Mannschaften im Jahr 2016 vor und berichtete von den gemeinsamen Aktionen fern der Tischtennisplatte wie einer 1. Mai-Wanderung, der herrlichen Radtour entlang des Rheins von Basel bis Straßburg sowie einem gelungenen Sommerfest am Demminger Grillplatz.

In den Mittelpunkt seiner Worte stellte er seinen Dank an alle Mannschaftsführer, die sich immer wieder engagiert um die Aufstellung einer schlagkräftigen Truppe bemühen. Besonsders hob er zuletzt die neue Zeit im Jugendbereich hervor. Mit mehr als 20 Jungen und Mädchen gehört der SVN momentan zu einem der Vereine im Bezirk Ostalb/Heidenheim mit dem größten Nachwuchskader. Die verantwortlichen Trainer und Mannschaftsbetreuer wurden vom Abteilungsleiter mit der SVN-Mütze und einem kleinen Geschenk gewürdigt.

Danach begann ein langer, gemütlicher Abend mit gutem Essen, Trinken und vielen Gesprächen. (Bernd)

 





 


 


05./06.11.2016

Tischtennis-Bezirksmeisterschaften 2016

Bei den in Nattheim stattfindenden TT-Bezirksmeisterschaften des Bezirks Ostalb belegten Spielerinnen und Spieler des SV Neresheim zahlreiche Plätze auf dem Siegerpodest. Bezirksmeister wurden im Doppel der Herren A Raimundas Povilaitis und Oliver Thimm sowie im Doppel der Jungen U14 Manuel Fritz und Tim Siebert.
Herzlichen Glückwunsch!

 

Ergebnisse

Herren A-Einzel
2. Platz:
Raimundas Povilaitis

Herren A-Doppel
1. Platz: Raimundas Povilaitis/Oliver Thimm           

Herren B-Doppel
3. Platz: Wolfgang Bahmann/J. Krockenberger (SV Jagstzell)

Herren C-Doppel
3. Platz: Wolfgang Bahmann/A. Zeller (TTC Neunstadt)

Jungen U11-Einzel
3. Platz: Hannes Wolfensberger            

Jungen U11-Doppel
2. Platz: Hannes Wolfensberger/Tobias Schaaf

Jungen U13-Doppel
3. Platz: Lukas Schaaf/Marco Rüdiger

Jungen U14-Einzel
3. Platz: Sebastian Winkler

Jungen U14-Doppel
1. Platz: Manuel Fritz/Tim Siebert

Jungen U18 B-Doppel
3. Platz: Johannes Majer/Marcel Bahmann

Mädchen U13-Einzel
2. Platz: Mara Wosnitza
3. Platz: Ina Prieb
3. Platz: Jasmin Wolfensberger

Mädchen U13-Doppel
3. Platz:
Mara Wosnitza/Ina Prieb
3. Platz: Jasmin Wolfensberger/Luana Pfeuffer

Mädchen U15-Doppel
3. Platz: Melissa Pfeuffer/Juliana Wolf (TSV Untergröningen)


17./18.09.2016

Saisonstart

An diesem Wochenende starten die TT-Spieler des SV Neresheim in die neue Spielsaison. Der SVN hat für die Saison 2016/17 im Aktivenbereich drei Herren- und eine  Damenmannschaft gemeldet. Nachdem die 1. Mannschaft in der vergangenen Spielrunde den Abstieg knapp verhindern konnte, startet sie auch diese Saison in der Bezirksliga mit dem Ziel Klassenerhalt. Die 2. Mannschaft spielt in der Kreisliga B, die 3. Mannschaft in der Kreisklasse B. Die Damen streben einen vorderen Platz in der Bezirksklasse an.  

Im Jugendbereich hat der SVN eine Jungen U18- und zwei Jungen U15-Mannschaften gemeldet. Außerdem und dass ist sehr erfreulich, ist man diese Saison in der Lage zum ersten Mal seit Jahrzehnten eine Mädchen U15-Mannschaft zu melden.


1. Mai-Wanderung - Eine sonnige Runde über das Härtsfeld

 

Bei schönstem sonnigen, aber etwas kühlem Wetter starteten 25 Mitglieder von Neresheim in Richtung Rotensohl. Im stillgelegten Steinbruch in Steinweiler wurde die Gruppe nach eineinhalb Stunden mit einem 2. Frühstück verwöhnt. Brezeln, Wurst und Bier oder Kaffee brachten die notwendige Grundlage, um den Weg bis zur Gaststätte in Rotensohl mit noch lockerem Schritt zu genießen. Dort war für uns reserviert und wir genossen die lokale Küche.
Dem Rückweg über Großkuchen nach Neresheim stellte sich dann nur noch eine kleinere sportliche Gruppe. Das Wetter verschlechterte sich nun auch und kurz vor Neresheim mussten wir einen kleinen Schauer über uns ergehen lassen. Unser Dank für diesen schönen Tag gilt wieder einmal Frieder Kilacsko, der alles vorzüglich organisiert hatte.


Vereinsmeisterschaften 2016

Am 30.04.2016 fanden die Vereinsmeisterschaften der TT-Abteilung mit reger Beteiligung von Aktiven und Jugendlichen statt. Erfreulicherweise nahmen 17 Jugendliche am Turnier teil und damit deutlich mehr als in den Vorjahren. Die Jugendlichen spielten dabei in zwei Altersgruppen: U12 und U15.  Besonders hervorzuheben ist darüberhinaus die seit vielen Jahren erstmalige Teilnahme von Mädchen.
Im Aktivenbereich nahmen 10 Spieler teil. Die Wertung erfolgte nach einem gemeinsamen Turnier in den Leistungsgruppen Herren A und B.
Vereinsmeister sowie 2.- und 3-Platzierte wurden:

Herren A

1. Platz  Bernd Eifert

2. Platz  Oliver Thimm

3. Platz  Michael Majer

 

Herren B

1. Platz  Ralf Wolfensberger

2. Platz  Frank Meißner

3. Platz  Reinhard Raab

 

Mädchen

1. Platz  Jasmin Wolfensberger

2. Platz  Luana Pfeuffer

3. Platz  Mara Wosnitza

 

Schüler A (U15)

1. Platz  Lorenz Oswald

2. Platz  Lukas Schaaf

3. Platz  Johannes Majer

 

Schüler B (U12)

1. Platz  Marco Rüdiger

2. Platz  Tim Siebert

3. Platz  Hannes Wolfensberger




19./20.09.2015

Saisonstart

An diesem Wochenende starten die TT-Spieler des SV Neresheim in die neue Spielsaison. Der SVN hat für diese Runde drei Herren-, eine Damen- und eine Jungen-Mannschaft gemeldet. Die erste Herrenmannschaft startet nach dem Abstieg aus der Landesliga in der Bezirksliga. Die 2. Mannschaft spielt in der Kreisliga B, die 3. Mannschaft in der Kreisklasse B. Die Damen spielen wie in der vergangenen Saison in der Bezirksklasse, die Jungen U18-Mannschaft in der Kreisliga.


17.05.2014

Tischtennis-Vereinsmeisterschaften 2014

 

Herren

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften wurden die Herren je nach Spielklassenstärke in Herren A und B aufgeteilt.
Felix Raab setzte sich souverän im Feld der Herren A durch, sicherte sich wie im Vorjahr den Vereinsmeistertitel und konnte den Pokal mit nach Hause nehmen. Zweiter wurde Bernd Eifert vor Florian Schermayer.
Den Vereinsmeistertitel in der Kategorie der Herren B gewann Christian Haßler vor Manfred Kauer und Florian Kilacsko.

Jugend

Auch die Jugendabteilung spielte um Pokale und Urkunden. Die Jugendlichen wurden nach Alter in die Kategorien U15 und U18 aufgeteilt.
Vereinsmeister und Pokalsieger bei den Jungen U18 wurde Johannes Minder. Auf dem zweiten Platz folgte Marco Brenner gefolgt von Daniel Kranki.
Vereinsmeister und Pokalsieger bei den Jungen U15 wurde Nico Höll. Den zweiten Platz belegte Christoph Freihart vor Lorenz Oswald.


Endspiel der Jungen (Anklicken für vergrösserte Ansicht)Siegerehrung der Herren (Bernd-Eifert - Felix Raab - Florian Schermayer) (Anklicken für vergrösserte Ansicht)Jugendbetreuerin Angelika Böcker (Anklicken für vergrösserte Ansicht)
Siegerehrung der Jugend mit Abteilungsleiter Bernd Eifert (Anklicken für vergrösserte Ansicht)Die Pokale (Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften 2014

Ergebnisse Herren A
1. Felix Raab
2. Bernd Eifert
3. Florian Schermayer

Ergebnisse Herren B
1. Christian Haßler
2. Manfred Kauer
3. Florian Kilacsko

Ergebnisse Jungen U18
1. Johannes Minder
2. Marco Brenner
3. Daniel Kranki
4. Pascal Brenner
5. Andreas Abt
6. Jonas Oswald
7. Pascal Dittrich

Ergebnisse Jungen U15
1. Nico Höll
2. Christoph Freihart
3. Oswald Lorenz


 


01.05.2014

1. Mai-Wanderung

Wie in den Jahren zuvor führte die TT-Abteilung auch dieses Jahr am 1. Mai eine Mai-Wanderung durch. Organisiert wurde sie dieses Jahr von unserem Sportkamerad Friedrich Kilacsko.
Die Strecke führte vom Härtsfeldsee zum östlichsten Ort Baden-Würtembergs nach Demmingen. Dortiges Ziel war eine Grillhüte im Wald, wo nach getaner Arbeit nach Herzenslust geschlemmt wurde.

Impressionen der Wanderung:


(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)


 

09./10.11.2013

Tischtennis-Bezirksmeisterschaften 2013

 

-  Felix Raab gewinnt Titel bei den Herren A im Einzel und im Doppel
-  SV Neresheim gewinnt 3 Einzel- und 2 Doppeltitel

 

Am vergangenen Wochenende fanden in Neresheim in der Härtsfeld-Sport-Arena die Bezirksmeisterschaften 2013 der aktiven Spielerinnen und Spieler des Bezirks Ostalb statt. Insgesamt gingen 152 Spielerinnen und Spieler in 9 Kategorien an den Start.
Erfolgreichster Verein war der SV Neresheim mit 3 Einzel- und 2 Doppeltitel. Der SV  Neresheim (57 Punkte) gewinnt mit großem Vorsprung die Vereinswertung vor der TSG Giengen (31 Punkte) und dem TTC Neunstadt (27 Punkte).

Damen A
Gerade mal vier Spielerinnen hatten sich für die höchste Damenklasse angemeldet. Sie ermittelten ihre Meisterin im System „Jeder gegen Jeden“. Mit 3:0 Siegen setzte sich  Sandra Lang vom TSV Dewangen durch und konnte den Bezirkspokal mit nach Hause nehmen. Zweite wurde Carola Mangold  (TSV Untergröningen) vor Christina Riek (TTC Neunstadt). Im Doppel der Damen A siegte die Paarung Sandra Lang/Jennifer Gleinig (TSV Dewangen/VfR Aalen). Den zweiten Platz belegten Anja Loss/Carola Mangold (TSV Untergröningen). Dritte wurden Vanessa Renn/Christina Riek (TTC Neunstadt).

Damen B
Bei den Damen B bestätigte Simone Pfeuffer vom SV Neresheim ihre derzeit gute Form aus der Bezirksklasse (bisherige Vorrunde 11:1 Spiele) und gewann den Titel im Einzel und mit ihrer Partnerin, Regina Lindacher, auch im Doppel. Im Halbfinale besiegte sie mit 3:2 Sätzen Ramona Gerstenmaier (TSV Hüttlingen). Mit demselben Ergebnis gewann sie das Endspiel gegen Anja Loss (TSV Untergröningen), die sich zuvor im zweiten Halbfinale gegen Vanessa Renn (TTC Neunstadt) klar mit 3:0 Sätzen durchsetzen konnte. Eine klare Angelegenheit war das Endspiel im Doppel. Hier siegten Simone Pfeuffer und Regina Lindacher (SV Neresheim) gegen Barbara Friedl/Jasmin Zeller (TSV Hüttlingen)  in 3 Sätzen mit 11:9, 11:8 und 11:7.

Herren A
Felix Raab vom SV Neresheim triumphierte bei den Herren A sowohl im Einzel, als auch mit seinem Partner, Bernd Eifert, im Doppel. Er gewann zunächst alle drei Gruppenspiele und zog als Gruppenerster in die Hauptrunde ein. Über ein 3:0 im Viertelfinale und ein 3:1 im Halbfinale gegen Matthias Schmid (TTC Neunstadt) erreichte er das Finale. Im Endspiel traf er auf Bernhard Weiß (DJK Ellwangen), der sich im zweiten Halbfinale gegen Manuel Stegmaier (TSV Hüttlingen) mit 3:0 Sätzen klar durchsetzen konnte. Im Endspiel gewann Felix Raab zunächst die ersten beiden Sätze mit 12:10 und 11:6. Den 3. und den 4. Satz musste er mit 4:11 und 11:13 abgeben, wobei er im 4. Satz bereits 3 Matchbälle vergab. Im entscheidenden 5. Satz zeigte er seine ganze Klasse, führte bei Seitenwechsel bereits mit 5:1, gewann diesen mit 11:4 und konnte den Bezirkspokal mit nach Hause nehmen.
Im Doppel-Wettbewerb zogen Felix Raab und Bernd Eifert (SV Neresheim) über ein  3:1 gegen Andreas Becker/Sven Biljushov (TSV Hüttlingen/Heidenheimer SB) ins Finale ein. Im zweiten Halbfinale siegten Matthias Schmid/Bernhard Weiß (TTC Neunstadt/DJK Ellwangen) gegen Jörg Fetzer/Reinhold Fetzer (TSG Giengen). Das Endspiel gewann die Neresheimer Paarung mit 3:2 Sätzen.

Herren B
Zwei spannende Halbfinalspiele erlebten die Zuschauer bei den Herren B die beide erst im Entscheidungssatz endeten. Im ersten Halbfinale traf Florian Ehrmann (TSG Hofherrnweiler), der im Viertelfinale den Titelverteidiger Armin Hofmann (TSV Adelmannsfelden) ausschalten konnte, auf Tobias Öhrlich (TSG Schnaitheim). Nachdem Ehrmann die ersten beiden Sätze gewinnen konnte schaffte Öhrlich den 2:2 Satzausgleich. Im Entscheidungssatz gewann Ehrmann knapp mit 11:9 Punkten. Im zweiten Halbfinale standen sich Josef Tomic (SV Lauchheim) und Viktor Reißenhauer (SV Ebnat) gegenüber. Hier siegte Tomic im 5. Satz mit 11:4 Punkten. Im Finale um den Titel konnte sich Tomic klar mit 3:0 Sätzen gegen Ehrmann durchsetzen. Bezirksmeister im Doppel wurden  Steve Grünert/Rendy Stahn (TTC Victoria Härtsfeld 08), die das Finale gegen Florian Ehrmann/Johannes Kneule (TSG Hofherrnweiler) glatt in 3:0 Sätzen gewannen. Gemeinsame Dritte wurden die Paarungen Valon Bajrami/Günther Halmen (DJK Wasseralfingen/TSV Oberkochen) und Armin Hofmann/B. Wiesenfahrt (TSV Adelmannsfelden/SC Hermaringen).

Herren C
Frank Meißner holte sich den Titel im Einzel bei den Herren C. Er überzeugte sowohl in den Gruppen- wie auch in den anschl. K.O.-Spielen und gab während des gesamten Turniers nur 2 Sätze ab. Frank Meißner zog zunächst als Gruppenerster  mit drei 3:0 Siegen ins Hauptfeld ein. Über einen 3:1 Sieg gegen Bjorn Schüler (TTC Victoria Härtsfeld 08) und einem 3:0 Sieg gegen Patrick Lutz (TSV Westhausen) erreichte er das Halbfinale. Dort besiegte er mit 3:0 Sätzen seinen früheren Vereinskameraden Georg Mühlberger, der inzwischen das Trikot des SV Waldhausen trägt. Im Endspiel gewann er mit 3:1 Sätzen gegen Paul Bareis (TSV Adelmannsfelden), der im zweiten Halbfinale Martin Deeg (SC Unterschneidheim) ausgeschaltet hatte. Alle vier Halbfinalisten standen sich auch im Doppel-Finale gegenüber. Mit 3:1 Sätzen setzte sich die Paarung Paul Bareis/Martin Deeg gegen Frank Meißner/Georg Mühlberger durch. Gemeinsame Dritte wurden Patrick Lutz/Florian Werner (TSV Westhausen) und Wolfgang Fitzek/Friedrich Kilacsko (SV Neresheim).

Herren D
Im Halbfinale der Herren D siegten Jan Dornseif (DJK Ellwangen) gegen Lukas Mandl (TTC Burgberg) und Marco Bühler (TTC Neunstadt) gegen den Titelverteidiger Reinhard Raab (SV Neresheim) jeweils mit 3:0 Sätzen. Das Finale gewann Marco Bühler gegen Jan Dornseif mit 3:1 Sätzen. Die Doppelkonkurrenz der Herren D gewann das Doppel  Marco Bühler/Jochen Krämer (TTC Neunstadt), die sich im Finale gegen Wolfgang Böcker/Manfred Kauer (SV Neresheim) mit 3:0 Sätzen durchsetzen konnten. Gemeinsame Dritte wurden Peter Schmid/Uwe Westendorf (SC Hermaringen/TSV Hüttlingen) und Christian Haßler/Reinhard Raab (SV Neresheim).

Senioren Ü40
Stark besetzt war die Klasse der Senioren Ü40. Nach knappen Entscheidungen in den Gruppenspielen besiegte Udo Mangold (TSG Hofherrnweiler) im Halbfinale Sergej Saposchkow (TSG Giengen) in 3:1 Sätzen. Mit 3:2 Sätzen setzte sich im zweiten Halbfinale Michael Konstantinidis (TTC Victoria Härtsfeld 08) gegen Manfred Pietsch (DJK Ellwangen) durch und zog ins Endspiel ein. Das Finale gewann  Mangold gegen Konstantinidis überlegen in 3 Sätzen mit 11:1, 11:7 und 11:5.
Im Doppel-Finale siegten Udo Mangold/Tobias Obele (TSG Hofherrnweiler/SV Lauchheim) gegen Michael Konstantinidis/Jörg Mailänder (TTC Victoria Härtsfeld 08/SC Hermaringen) mit 3:0 Sätzen. Gemeinsame Dritte wurden Dietmar Rochau/ Sergej Saposchkow (TSG Giengen) und Bruno Thimm/Alfred Engelhardt (SV Neresheim/SC Unterschneidheim).

Senioren Ü60
Bezirksmeister im Einzel bei den Herren Ü60 wurde Reinhold Fetzer (TSG Giengen), der als einziger Vorjahressieger seinen Titel erfolgreich verteidigen konnte. Zweiter wurde sein Vereinskamerad Christian Schönborn vor Richard Döschl (Heidenheimer SB). Bezirksmeister im Doppel wurden Reinhold Fetzer/Christian Schönborn (TSG Giengen) vor Richard Döschl/Jürgen Maier (Heidenheimer SB).


Die drei Neresheimer Einzelsieger: Frank Meißner - Simone Pfeuffer - Felix Raab (Anklicken für vergrösserte Ansicht)Felix Raab - Sieger Herren A im Einzel und Doppel (Anklicken für vergrösserte Ansicht)BZM 2013 - Gesamtsiegerbild Herren B, Herren D, Senioren Ü50 und Ü70 (Anklicken für vergrösserte Ansicht)
BZM 2013 - Siegerbild Damen A und B (Anklicken für vergrösserte Ansicht)BZM 2013 - Siegerbild Herren-A (Anklicken für vergrösserte Ansicht)BZM 2013 - Siegerbild Herren-C (Anklicken für vergrösserte Ansicht)
BZM 2013 - Siegerbild Senioren Ü40 und Ü60 (Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Ergebnisliste der TT-Bezirksmeisterschaften 2013

Ergebnisse der Einzelwettbewerbe:

Damen A
1. Sandra Lang (TSV Dewangen)
2. Carola Mangold (TSV Untergröningen)
3. Christina Riek (TTC Neunstadt)
3. Jennifer Gleinig (VfR Aalen)

Damen B
1. Simone Pfeuffer (SV Neresheim)
2. Anja Loss (TSV Untergröningen)
3. Ramona Gerstenmaier (TSV Hüttlingen)
3. Vanessa Renn (TTC Neunstadt)

Herren A
1. Felix Raab (SV Neresheim)
2. Bernhard Weiß (DJK Ellwangen)
3. Matthias Schmid (TTC Neunstadt)
3. Manuel Stegmaier (TSV Hüttlingen)

Herren B
1. Josef Tomic (SV Lauchheim)
2. Florian Ehrmann (TSG Hofherrnweiler)
3. Tobias Öhrlich (TSG Schnaitheim)
3. Viktor Reißenhauer (SV Ebnat)

Herren C
1. Frank Meißner (SV Neresheim)
2. Paul Bareis (TSV Adelmannsfelden)
3. Georg Mühlberger (SV Waldhausen)
3. Martin Deeg (SC Unterschneidheim)

Herren D
1. Marco Bühler (TTC Neunstadt)
2. Jan Dornseif (DJK Ellwangen)
3. Reinhard Raab (SV Neresheim)
3. Lukas Mandl (TTC Burgberg)

Senioren Ü40
1. Udo Mangold (TSV Untergröningen)
2. Michael Konstantinidis (TTC Victoria Härtsfeld 08)
3. Saposchkow , Sergej (TSG Giengen)
3. Pietsch, Manfred (DJK Ellwangen)

Senioren Ü60
1. Reinhold Fetzer (TSG Giengen)
2. Christian Schönborn (TSG Giengen)
3. Richard Döschl (Heidenheimer SB)

Ergebnisse der Doppelwettbewerbe:

Doppel-Damen A
1. J. Gleinig/S. Lang (VfR Aalen/TSV Dewangen)
2. A. Loss/C. Mangold (TSV Untergröningen)
3. V. Renn/C. Riek (TTC Neunstadt)

Doppel-Damen B
1. R. Lindacher/S. Pfeuffer (SV Neresheim)
2. B. Friedl/J. Zeller (TSV Hüttlingen)

Doppel-Herren A
1. B. Eifert B./F. Raab (SV Neresheim)
2. M. Schmid/B. Weiß (TTC Neunstadt/DJK Ellwangen)
3. J. Fetzer/R. Fetzer (TSG Giengen)
3. A. Becker/S. Biljushov (TSV Hüttlingen/Heidenheimer SB)

Doppel-Herren B
1. S. Grünert/R. Stahn (TTC Victoria Härtsfeld 08)
2. F. Ehrmann/J. Kneule (TSG Hofherrnweiler)
3. V. Bajrami/G. Halmen (DJK Wasseralfingen/TSV Oberkochen)
3. A. Hofmann/B. Wiesenfahrt (TSV Adelmannsfelden/SC Hermaringen)

Doppel-Herren C
1. P. Bareis/M. Deeg (TSV Adelmannsfelden/SC Unterschneidheim)
2. F. Meißner/G. Mühlberger (SV Neresheim/SV Waldhausen)
3. W. Fitzek/F. Kilacsko (SV Neresheim)
3. P. Lutz/F. Werner (TSV Westhausen)

Doppel-Herren D
1. M. Bühler/J. Krämer (TTC Neunstadt)
2. W. Böcker/M. Kauer (SV Neresheim)
3. C. Haßler/R. Raab (SV Neresheim)
3. P. Schmid/U. Westendorf (SC Hermaringen/TSV Hüttlingen)

Doppel-Senioren Ü40
1. K. Leinmüller/T. Obele (TSG Hofherrnweiler/SV Lauchheim)
2. M. Konstantinidis/J. Mailänder (TTC Victoria Härtsfeld 08/SC Hermaringen)
3. D. Rochau/S. Saposchkow (TSG Giengen)
3. A. Engelhard/B. Thimm (SC Unterschneidheim/SV Neresheim)

Doppel-Senioren Ü60
1. C. Schönorn/R. Fetzer (TSG Giengen)
2. J. Maier/R. Döschl (Heidenheimer SB)

Vereinswertung
1. Platz   SV Neresheim        57 Punkte
2. Platz   TSG Giengen          31 Punkte
3. Platz   TTC Neunstadt       27 Punkte


 


29.09.2013

Jugend-Leistungsklasse 1 - Mädchen U18

In Unterkochen fand die Ausspielung der Leistungsklassen der Jugend statt. Alida Unger hatte sich für die stärkste Mädchen U18-Klasse qualifiziert. Mit nur einer Niederlage gegen die spätere Siegerin konnte sie sich als Zweite für die Schwerpunktausspielung am 20.10.2013 in Blaustein qualifizieren, wo sie den Bezirk Ostalb vertritt. Ein tolles Ergebnis, da in Unterkochen nur die besten Spielerinnen des Bezirks Ostalb gemeldet waren. Herzlichen Glückwunsch!

 


 


14.09.2013

An diesem Wochenende starten die TT-Spieler des SV Neresheim in die neue Spielsaison. Der SVN hat für diese Runde vier Herren-, eine Damen- und zwei Jungen U18-Mannschaften gemeldet.

Nach dem Abstieg von Burgberg und Unterkochen ist die 1. Mannschaft des SVN der einzig verbliebene Vertreter des Bezirks Ostalb in der Landesliga.  Nachdem alle Spieler der vergangenen Spielzeit dem SVN auch in dieser Saison zur Verfügung stehen hofft die Mannschaft erneut im Kampf um den Klassenerhalt zu bestehen.

Klassenerhalt ist auch das Ziel der 2. und der 3. Mannschaften, die in der vergangenen Spielzeit in die Kreisliga A bzw. in die Kreisklasse A aufgestiegen sind.

Die 4. Mannschaft geht nach einem Jahr Abwesenheit wieder in der Kreisklasse C an den Start und liebäugelt mit einem der vier Aufstiegsplätze.

Die Damen hoffen in der Bezirksliga auf einen ähnlich souveränen Auftritt wie im vergangenen Jahr und dürften sich auch in dieser Spielzeit einen Platz im Mittelfeld der Tabelle sichern.    

Die beiden Jungen U18-Mannschaften starten in der Bezirksklasse und in der Kreisliga.

 



04.05.2013
 
1. Mannschaft gewinnt Bezirkspokal
 
Endspiel Herren-Bezirkspokal
SVN I – TTC Burgberg I   4:2
 
Durch einen 4:2 Sieg gewinnt der SVN zum fünften Mal in der Vereinsgeschichte und nach 2011 und 2012 zum dritten Mal in Folge den Bezirkspokal.
Felix Raab brachte die Neresheimer Mannschaft, die aufgrund der Tabellensituation in der Landesliga als Favorit ins Spiel ging, zunächst durch einen ungefährdeten 3:0 Sieg gegen Alexander Bahle erwartungsgemäß mit 1:0 in Führung. Doch Burgberg zeigte sich an diesem Tag als ein Gegner auf Augenhöhe und ging seinerseits durch zwei 5-Satzsiege von Bernd Hochstätter gegen Jan Böcker und Jörg Hübner gegen Bernd Eifert mit 2:1 in Führung. Dank eines souveränen 3:0 Sieges des Neresheimer Doppels Felix Raab/Jan Böcker gegen Bernd Hochstätter/Jörg Hübner konnte der SVN zum 2:2 ausgleichen. Im zweiten Einzeldurchgang siegten Felix Raab mit 3:1 Sätzen gegen Bernd Hochstätter und Bernd Eifert mit 3:2 Sätzen gegen Alexander Bahle und sicherten dem SVN den Bezirkspokal.
 
 
 
 
                                   Felix Raab - Bernd Eifert - Jan Böcker
 
 
 

04.05.2013
 
2. Mannschaft gewinnt Kreisligapokal
 
Endspiel Herren-Kreisligapokal
SVN II – TSV Wasseralfingen I   4:2
 
Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte gewinnt der SVN den Kreisligapokal des Bezirks.
Hermann Scherer brachte den SVN nach einem hart umkämpften Fünfsatzsieg gegen Dietmar Mezger mit 1:0 in Führung. Wasseralfingen glich durch einen klaren 3:0 Sieg ihres Spitzenspielers Holger Weik gegen Frank Meißner zum 1:1 aus. Oliver Thimm brachte den SVN durch einen Fünfsatzsieg gegen Harald Schiele wieder mit 2:1 in Front. Ebenfalls im 5. Satz siegte anschl. das Neresheimer Doppel Hermann Scherer/Oliver Thimm gegen die Wasseralfinger Paarung Holger Weik/Harald Schiele und erhöhten auf 3:1 für den SVN. Im weiteren Spielverlauf gewann Holger Weik auch sein zweites Einzel gegen Hermann Scherer mit 3:1 Sätzen und verkürzte für Wasseralfingen auf 2:3. Oliver Thimm war es schließlich, der an diesem Tag den Schlusspunkt setzte und dem SVN mit einem 3:1 Sieg über Dietmar Mezger den Kreisligapokal für Neresheim sicherte.
 
 
 
                                         Frank Meißner - Hermann Scherer - Oliver Thimm
 

 
 

27.04.2013
 
Felix Raab gewinnt Vereinsmeisterschaften 2013

Am 27.04.2013 spielten die Herren die Vereinsmeisterschaften 2013 aus. An der Ausspielung nahmen 12 Spieler teil.
 
Nach hart umkämpften Spielen belegten Felix Raab, Bernd Eifert und Oliver Thimm jeweils Punktgleich mit je einem verlorenen Spiel die ersten drei Plätze. Aufgrund des besseren Satzverhältnisses hatte in der Schlussaddition Felix Raab die Nase vorn und gewann den Vereinspokal. Bernd Eifert wurde Zweiter vor Oliver Thimm.
 
Die Platzierungen:
  1. Felix Raab
  2. Bernd Eifert
  3. Oliver Thimm
  4. Hermann Scherer
  5. Fabian Izeli
  6. Frank Meißner
  7. Bruno Thimm
  8. Arno Trah
  9. Reinhard Raab
10. Christain Haßler
11. Wolfgang Fitzek
12. Carsten Brückner
 
Im Doppel wurden die Paarungen ausgelost. Vereinsmeister wurden Bruno und Oliver Thimm vor Bernd Eifert und Reinhard Raab. Den 3. Platz belegten Frank Meißner und Wolfgang Fitzek.
 
Platzierungen:
1. Bruno Thimm/Oliver Thimm
2. Bernd Eifert/Reinhard Raab
3. Frank Meißner/Wolfgang Fitzek
4. Hermann Scherer/Fabian Izeli
5. Arno Trah/Christian Haßler
6. Felix Raab/Carsten Brückner
 
 
 
 
Siegerehrung Vereinsmeisterschaften der Herren 2013
hintere Reihe v.l.n.r.: Frank Meißner-Bruno Thimm-Reinhard Raab-Hermann Scherer-Fabian Izeli
vordere Reihe: Oliver Thimm-Felix Raab-Christian Haßler-Bernd Eifert-Carsten Brückner-Wolfgang Fitzek
 
 

27.04.2013
 
Lucas Unger und Marco Brenner Vereinsmeister der Jugend 2013

Auch die Jugendlichen des SV Neresheim spielten am 27.04.2013 um Pokale und Urkunden.
An der Ausspielung nahmen unsgesamt 14 Teilnehmer teil.

Vereinsmeister und Pokalsieger der Jungen U18 wurde Lucas Unger, der damit seinen Titelgewinn vom Vorjahr wiederholen konnte. Stefan Kaiser wurde Vizemeister. Den 3. Platz belegte wie im Vorjahr Alida Unger.
Bei den Schülern (Jungen U15) siegte Marco Brenner vor Andreas Abt und Nico Höll.
 
Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten die drei Erstplatzierten Pokale und jeder Teilnehmer eine Urkunde.
 
Platzierungen Jungen U18
1.  Lucas Unger
2.  Stefan Kaiser
3.  Alida Unger
4.  Daniel Kranki
5.  Jonas Oswald
6.  Johannes Minder
 
Platzierungen Jungen U15
1. Marco Brenner
2. Andreas Abt
3. Nico Höll
4. Pascal Brenner
5. Lorenz Oswald
6. Robert Mokry
7. Timo Salat
8. Florian Böhm
 
 
 
 
Das Bild zeigt die 14 Teilnehmer der Jugend-Vereinsmeisterschaften mit der Trainerin und Betreuerin, Angelika Böcker, nach der Siegerehrung.
 

 
 

15./16.09.2012
 
An diesem Wochenende starten die TT-Spieler des SV Neresheim in die neue Spielsaison. Der SVN hat für diese Runde vier Herren- eine Damen- und zwei Jugendmannschaften gemeldet.
Mit großer Spannung wird dem ersten Auftritt der 1. Herrenmannschaft nach ihrem Aufstieg in die Landesliga entgegengefiebert. Alle Spieler der vergangenen Saison stehen dem SVN auch im neuen Spieljahr zur Verfügung. Die Mannschaft wird verstärkt durch Raimundas Povilaitis der vom TSV Oberkochen zum SVN gewechselt hat. Die Mannschaft freut sich auf interessante Auswärtsspiele u.a. in Wangen, Isny, Aulendorf und Lindau, aber auch auf die beiden Bezirksderbys gegen Unterkochen und Burgberg. Das erklärte Saisonziel ist der Klassenerhalt, was aber bei 5 Absteigern in einer 13er-Gruppe ein schwieriges Unterfangen sein wird.
 
 
Bernd-Eifert - Jan Böcker - Felix Raab - Florian Schermayer - Hermann Scherer - Bruno Thimm
 
Das Bild zeigt die 1. Herrenmannschaft des SVN, die in der vergangenen Saison bereits drei Spieltage vor Saisonende die Meisterschaft der Herren-Bezirksliga und damit den Aufstieg in die Landesliga feierte.
Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Felix Raab (30 Siege : 4 Niederlagen), Jan Böcker (25:8), Bernd Eifert 13:10), Florian Schermayer (13:11), Oliver Thimm (18:9) und Hermann Scherer (18:5).
Als Ersatzspieler wurden im Laufe der Saison Markus Mayer, Marco Böcker, Frank Meißner und Max Meinecke eingesetzt.
 

 

05.05.2012
 
Jan Böcker neuer Vereinsmeister des SV Neresheim

Am 05.05.2012 spielten die Herren die Vereinsmeisterschaften 2012 aus. An der Ausspielung nahmen 10 Spieler teil.
 
Nach hart umkämpften Spielen belegten Jan Böcker, Bernd Eifert und Felix Raab die ersten drei Plätze. Alle drei Spieler mussten während des Turniers jeweils eine Niederlage einstecken, sodass am Ende das Satzverhältnis entscheiden musste. Hier hatte Jan Böcker die Nase vorn und konnte als neuer Vereinsmeister den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Er verwies Bernd Eifert sowie den Sieger der beiden vergangenen Jahre, Felix Raab, auf die Plätze 2 und 3.
 
Die Platzierungen:
  1. Jan Böcker
  2. Bernd Eifert
  3. Felix Raab
  4. Oliver Thimm
  5. Georg Mühlberger
  6. Wolfgang Fitzek
  7. Frank Meißner
  8. Arno Trah
  9. Max Meinecke
10. Manfred Kauer
 
 
Siegerehrung Vereinsmeisterschaften der Herren 2012
v.l.n.r.: Frank Meißner-Georg Mühlberger-Bernd Eifert-Jan Böcker-Felix Raab-Oliver Thimm-Wolfgang Fitzek
  

 
 

05.05.2012
 
Lucas Unger Vereinsmeister der Jugend

Auch die Jugendlichen des SV Neresheim spielten am 05.05.2012 um Pokale und Urkunden.
An der Ausspielung nahmen 14 Teilnehmer teil.

Vereinsmeister und Pokalsieger wurde Lucas Unger, der sich ohne Niederlage durchsetzen konnte. Johannes Minder wurde Vizemeister. Den 3. Platz belegte Alida Unger. 
Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten die drei Erstplatzierten Pokale und jeder Teilnehmer eine Urkunde.
 
Platzierungen:
  1.  Lucas Unger
  2.  Johannes Minder
  3.  Alida Unger
  4.  Sandro Tesche
  5.  Nico Höll
  6.  Daniel Kranki
  7.  Marco Brenner
  8.  Pascal Brenner
  9.  Jonas Oswald
10.  Lorenz Oswald
11.  Robert Mokry
12.  Lucas Fritz
13.  Janik Werz
14.  Philipp Röder 
 
 
                                           Siegerehrung Vereinsmeisterschaften Jugend 2012
 

 





















BZM 2013 - Siegerbild Damen A und B




Die Teilnehmer bei der Jugend mit Jugendleiter Christian Hassler und Abteilungsleiter Bernd Eifert




Zum Seitenanfang



Trainingszeiten

Dienstag und Freitag:
Jugend:         18.30 - 20.30 Uhr
Erwachsene:  20.00 - 22.00 Uhr


Zum Seitenanfang



Spielort

Härtsfeld-Sport-Arena
Graf-Staufenberg-Str.
73450 Neresheim


Zum Seitenanfang