SV Neresheim 1946 e.V.

Spieltag 29.02./01.03.2020

Herren-Bezirksliga
SV Neresheim I – VfL Gerstetten I   4:9
Der ungeschlagene Tabellenführer aus Gerstetten wurde seiner Favoritenrolle gerecht, gewann zu Spielbeginn zwei der drei Eingangsdoppel und ging mit 2:1 Punkten in Führung. In den anschließenden Einzelspielen konnte Neresheim zwar das vordere Paarkreuz 2:2 ausgeglichen gestalten, die anderen beiden Paarkreuze gingen jedoch klar mit 5:1 Punkten an die Gäste, was unterm Strich zu einem souveränen Auswärtssieg des VfL Gerstetten führte.
Die Punkte für Neresheim holten: Florian Schermayer (2), Michael Majer und das Doppel Mario Wasserbäch/Bruno Thimm.

Herren-Kreisliga B
SV Waldhausen III – SV Neresheim II   9:7
Ein hart umkämpftes Härtsfeldderby sahen die Zuschauer in Waldhausen, das erst kurz vor Mitternacht beendet war. Nach den Eingangsdoppeln lag Neresheim mit 1:2 Punkten im Rückstand. Für den SVN punktete die Paarung Frank Meißner/Günther Neufischer. Nachdem beide Mannschaften jeweils 6 Einzelsiege verbuchen konnten, führte Waldhausen vor dem Schlussdoppel mit 8:7 Punkten. Im entscheidenden Doppel musste sich das Neresheimer Duo Meißner/Neufischer knapp im 5. Satz mit 10:12 geschlagen geben und den Spielern des SVW zum Sieg gratulieren. Die Punkte in den Einzelspielen holten: Wolfgang Bahmann, Frank Meißner (2), Reinhard Raab (2) und Friedrich Kilacsko.     

VfL Gerstetten III – SV Neresheim III   9:5
Die 3. Mannschaft hatte in Gerstetten zu Spielbeginn den perfekten Start, konnte durch Wolfgang Fitzek/Reinhard Raab, Bruno Thimm/Daniel Fitzek und Fabian Izeli/Christian Haßler alle drei Eingangsdoppel gewinnen und mit 3:0 Punkten in Führung gehen. In den anschließenden Einzelspielen dominierte Gerstetten allerdings in allen Paarkreuzen und der SVN kam lediglich durch Fabian Izeli und Reinhard Raab zu zwei weiteren Punkten.

Jungen U18-Bezirksklasse
SV Neresheim III – TTC Burgberg   6:2
Obwohl die 3. Jungenmannschaft gegen Burgberg nur mit 3 Spielern antreten konnte und somit ein Einzel und ein Doppel kampflos abgeben musste, überzeugte die Mannschaft als Kollektiv und konnte einen ungefährdeten Heimsieg feiern. Es siegten: Elia Bühler (2), Wendelin Pfeuffer (2), Stefan Sing und das Doppel Wendelin Pfeuffer/Stefan Sing. 

Bezirkspokal Herren
SV Neresheim I – VfL Gerstetten I   3:4
Den Einzug ins Pokal-Viertelfinale verpasste die 1. Mannschaft des SVN durch eine knappe 3:4 Niederlage gegen Gerstetten. Die Punkte holten: Bernd Eifert und Mario Wasserbäch (2).

Bezirkspokal Jungen U18
SV Neresheim I – TSV Untergröningen I   1:4
Auch die 1. Jungenmannschaft des SVN schied im Achtelfinale aus. Den einzigen Punkt bei der 1:4 Niederlage gegen Untergröningen erzielte Hannes Wolfensberger.

Zum Seitenanfang

Spieltag 22./23.02.2020

Herren-Bezirksliga
SV Lauchheim I - SV Neresheim I   9:7
Eine starke kämpferische Leistung zeigte die 1. Mannschaft des SVN beim Tabellenzweiten in Lauchheim, die allerdings am Ende nicht belohnt wurde. Nach den Eingangsdoppeln lag Neresheim mit 2:1 im Rückstand. Für den SVN siegte die Paarung Florian Schermayer/Bernd Eifert. In den anschließenden Einzelspielen siegten für Neresheim Florian Schermayer, Bernd Eifert, Mario Wasserbäch, Hermann Scherer und Davis Böss (2). Vor dem Schlussdoppel führte Lauchheim mit 8:7 Punkten. Nachdem das Neresheimer Doppel Florian Schermayer/Bernd Eifert die Sätze 1 und 3 abgeben musste und die Sätze 2 und 4 gewann musste der 5. Satz die Entscheidung bringen. Hier unterlag das Neresheimer Duo knapp mit 11:9 und mussten somit den Lauchheimer Spielern zum Gesamtsieg gratulieren.

Bezirkspokal Jungen U18
TSV Hüttlingen II - SV Neresheim II   0:4
Mit einem glatten 4:0 Sieg zog die 2. Jungen U18-Mannschaft in die nächste Pokalrunde ein. Es siegten: Sebastian Winkler, Marcel Bahmann, Tobias Schaaf und das Doppel Sebastian Winkler/Marcel Bahmann.

Zum Seitenanfang

Spieltag 15./16.02.2020

Herren-Bezirksliga
SV Neresheim I – TTC Neunstadt I   5:9
Nach den Eingangsdoppeln lag Neresheim mit 2:1 Punkten im Rückstand. Nachdem  sich beide Mannschaften in den Einzelspielen die Punkte im ersten und im zweiten Paarkreuz jeweils 2:2 teilten war eine 3:0 Überlegenheit der Gäste im dritten Paarkreuz ausschlaggebend für deren Auswärtssieg.
Die Punkte holten: Bernd Eifert, Michael Majer, Mario Wasserbäch, Hermann Scherer und das Doppel Bernd Eifert/Mario Wasserbäch.

Herren-Kreisliga B
SV Neresheim II – TTC Victoria Härtsfeld 08 III   9:0
Einen 9:0 Kantersieg feierte die 2. Mannschaft gegen Victoria Härtsfeld. Der SVN ging zu Spielbeginn durch die Doppel Jochen Lutz/Lukas Schaaf, Frank Meißner/Günther Neufischer und Manuel Kleebauer/Bruno Thimm mit 3:0 in Führung. Im weiteren Spielverlauf war jeder der genannten Spieler auch einmal im Einzel erfolgreich. 

SV Neresheim III – SV Waldhausen III   1:9
Den Ehrenpunkt bei der 1:9 Heimniederlage der 3. Mannschaft gegen Waldhausen holte das Doppel Reinhard Raab/Friedrich Kilacsko.

Jungen U18-Landesklasse
VfB Ulm – SV Neresheim II   6:1
Den Punkt bei der Auswärtsniederlage in Ulm holte das Doppel Sebastian Winkler/Marcel Bahmann.

Jungen U18-Bezirksklasse
SV Bolheim I – SV Neresheim III   6:4
Eine knappe Auswärtsniederlage musste die 3. Jungen U18-Mannschaft beim Tabellenführer in Bolheim einstecken. Die Punkte holten: Wendelin Pfeuffer (2), Stefan Sing und Ina Prieb.

Zum Seitenanfang

Spieltag 08./09.02.2020

Damen-Bezirksliga
SV Neresheim – SG Schrezheim   6:8
Neresheim hatte zunächst den besseren Start, konnte zu Spielbeginn beide Doppelspiele gewinnen und mit 2:0 in Führung gehen. Im weiteren Spielverlauf baute Neresheim den Vorsprung nach den ersten vier Einzelspielen auf 5:1 aus. Doch Schrezheim gab nicht auf, erkämpfte sich Punkt um Punkt, konnte die restlichen acht Einzelspiele 7:1 für sich entscheiden und nach einer Spielzeit von über vier Stunden den Gesamtsieg feiern.
Die Punkte für Neresheim holten: Simone Pfeuffer (2), Ortrun Scherer, Regina Lindacher sowie die beiden Doppel Simone Pfeuffer/Elke Schönemann-van Onzenoodt und Ortrun Scherer/Regina Lindacher.

Herren-Bezirksliga
SC Unterschneidheim I – SV Neresheim I   9:6
Eine empfindliche Niederlage und einen Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt musste die 1. Herrenmannschaft beim Tabellenletzten in Unterschneidheim einstecken. Nach den Eingangsdoppeln führte der SVN durch Siege der Paarungen Florian Schermayer/Bernd Eifert und Michael Majer/Hermann Scherer mit 2:1 Punkten. Bernd Eifert erhöhte im ersten Einzel auf 3:1 für Neresheim. Nachdem fünf Einzelspiele in Serie verloren gingen, lag der SVN nach dem ersten Einzeldurchgang mit 3:6 Punkten im Rückstand. Im zweiten Einzeldurchgang gelang es Florian Schermayer, Bernd Eifert und Michael Majer zwar zum 6:6 auszugleichen, doch nachdem Hermann Scherer eine knappe Fünfsatzniederlage einstecken musste und beide Spiele im hinteren Paarkreuz verloren gingen, war der Heimsieg für Unterschneidheim perfekt.
Die Punkte für Neresheim holten: Florian Schermayer, Bernd Eifert (2), Michael Majer und die beiden Doppel Florian Schermayer/Bernd Eifert und Michael Majer/Hermann Scherer   

Jungen U18-Landesklasse
SV Neresheim I – SSV Ulm 1846 I   0:6
Chancenlos war die 1. Jungen U18-Mannschaft gegen Ulm.

SV Neresheim II – SSV Ulm 1846 I   1:6
Den Ehrenpunkt bei der 1:6 Niederlage der 2. Jungen U18-Mannschaft holte Marcel Bahmann.

Kreisligapokal Herren
TSG Giengen III – SV Neresheim II   0:4
Durch einen ungefährdeten 4:0 Sieg zog die 2. Herrenmannschaft ins Viertelfinale des Kreisligapokals ein. Es siegten: Jochen Lutz, Wolfgang Bahmann, Frank Meißner und das Doppel Jochen Lutz/Wolfgang Bahmann.

Zum Seitenanfang

Spieltag 01./02.02.2020

Damen-Bezirksliga
SV Neresheim - SC Unterschneidheim II   5:8

Eine knappe Niederlage mussten die Damen des SVN gegen Unterschneidheim einstecken. Ursache für die Niederlage war der Verlust beider Doppel, die jeweils nach fünf Sätzen an die Gäste gingen. Auch in den anschließenden Einzelspielen hatten die Gäste mit 6:5 Punkten knapp die Nase vorn. Die Neresheimer Punkte  holten: Simone Pfeuffer (3), Elke Schönemann-van Onzenoodt und Ortrun Scherer.

Herren-Bezirksliga
SV Neresheim I - SV Waldhausen I   4:9

Im Härtsfeldderby setzte sich der Tabellenvierte aus Waldhausen überraschend deutlich in Neresheim durch und feierte einen verdienten Auswärtssieg. Waldhausen ging zu Spielbeginn durch zwei Doppelsiege mit 2:1 in Führung. Für Neresheim siegte das Doppel Florian Schermayer/Bernd Eifert. Nachdem im vorderen und im mittleren Paarkreuz die Punkte geteilt wurden führte Waldhausen nach den ersten vier Einzelspielen mit 4:3 Punkten. Für den SVN siegten Florian Schermayer und Mario Wasserbäch. Mit vier Siegen in Folge erhöhte Waldhausen die Führung auf 8:3. Michael Majer verkürzte zwar noch für Neresheim auf 4:8, doch am Sieg der Gäste gab es nichts mehr zu rütteln.
Die Punkte für Neresheim holten: Florian Schermayer, Michael Majer, Mario Wasserbäch sowie das Doppel Florian Schermayer/Bernd Eifert.

Herren-Kreisliga B
SV Neresheim II - SVN III   9:1

Nachdem in der Vorrunde die 3. Mannschaft im vereinsinternen Duell noch knapp die Nase vorn hatte, feierte diesmal die 2. Mannschaft einen souveränen Heimsieg und festigte damit, mit jetzt 12:4 Punkten, den 2. Platz in der Tabelle. Die 3. Mannschaft belegt mit 9:7 Punkten den 3. Platz. Für die 2. Mannschaft siegten: Ralf Wolfensberger (2), Jochen Lutz, Frank Meißner, Manuel Kleebauer und Günther Neufischer. Außerdem waren die Doppel Ralf Wolfensberger/Jochen Lutz, Frank Meißner/Günther Neufischer und Manuel Kleebauer/Elke Schönemann-van Onzenoodt erfolgreich. Den Ehrenpunkt für die 3. Mannschaft holte Marcel Bahmann.

Jungen U18-Landesklasse
SV Neresheim II - SVN I   0:6

Einen souveränen Sieg sicherte sich die 1. Jungen U18-Mannschaft im vereinsinternen Duell gegen die 2. Mannschaft. Zu Spielbeginn siegten die beiden Doppelpaarungen David Böss/Lukas Schaaf und Marco Rüdiger/Hannes Wolfensberger. Anschließend war jeder der genannten Spieler auch einmal im Einzel erfolgreich.

Jungen U18-Bezirksklasse
SV Neresheim III - TTC Königsbronn   6:1

Einen ungefährdeten Heimsieg feierte die 3. Mannschaft gegen den Tabellenletzten aus Königsbronn. Es siegten: Wendelin Pfeuffer (2), Stefan Sing, Ina Prieb sowie die beiden Doppel Wendelin Pfeuffer/Stefan Sing und Ina Prieb/Niklas Miller.

Zum Seitenanfang

Spieltag 25./26.01.2020

Jungen U18-Landesklasse
TSV Untergröningen I – SV Nerersheim II   6:1

Den Ehrenpunkt bei der 1:6 Niederlage beim Tabellenzweiten in Untergröningen holte Marcel Bahmann.

Zum Seitenanfang

Spieltag 07./08.12.2019

Herren-Bezirksliga
VfL Gerstetten I - SV Neresheim I   9:5
Der SVN musste mit zwei Ersatzspielern beim verlustpunktfreien Herbstmeister in Gerstetten antreten. Neresheim führte zwar nach den Eingangsdoppeln mit 2:1 Punkten, musste aber in den anschließenden Einzelspielen die Überlegenheit der Heimmannschaft anerkennen und den Gerstetter Spielern zum Sieg gratulieren. Die Neresheimer Punkte holten: Bernd Eifert, Michael Mayer (2) und die beiden Doppel Johannes Kneule/Bernd Eifert und Wolfgang Bahmann/Christian Haßler.
Die 1. Mannschaft des SVN beendet als Aufsteiger die Vorrunde mit 8:10 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz und hat nach unten 2 Punkte Luft zum Abstiegs-Relegationsplatz.   

Jungen U18-Landesklasse
TSG Hofherrnweiler II - SV Neresheim I   6:4
Eine knappe Niederlage musste die 1. Jungen U18-Manschaft in Hofherrnweiler einstecken. Die Neresheimer Punkte holten: David Böss, Lukas Schaaf, Hannes Wolfensberger und das Doppel David Böss/Lukas Schaaf.

TSG Hofherrnweiler II - SV Neresheim II   6:4
Mit dem selben Ergebnis zog auch die 2. Jungen U18-Mannschaft in Hofherrnweiler den Kürzeren. Für den SVN punkteten: Marco Rüdiger, Sebastian Winkler, Manuel Fritz und das Doppel Marco Rüdiger/Manuel Fritz.

Die 1. Jungen U18-Mannschaft beendet die Vorrunde mit 6:10 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz; die 2. Mannschaft steht mit 2:14 Punkten auf dem 8. Platz der Tabelle.

Zum Seitenanfang

Spieltag 30.11./01.12.2019

Herren-Bezirksliga
SV Waldhausen I - SV Neresheim I   9:7

Ein Krimi, bei dem Alfred Hitchcock nicht besser Regie hätte führen können, entwickelte sich im Härtsfeldderby zwischen Waldhausen und Neresheim. Der SVN hatte den besseren Start und konnte zu Spielbeginn durch die Paarungen Johannes Kneule/Mario Wasserbäch und Florian Schermayer/Bernd Eifert zwei der drei Eingangsdoppel gewinnen und mit 2:1 Punkten in Führung gehen. In den anschließenden Einzelspielen erhöhten Florian Schermayer, Johannes Kneule und Markus Mayer zum Spielstand von 5:1 für Neresheim. Waldhausen gab sich nicht geschlagen und konnte vier Einzelsiege in Folge zum Spielstand von 5:5 verbuchen. Johannes Kneule mit seinem zweiten Einzelsieg und Bernd Eifert brachten den SVN wieder 7:5 in Front. Waldhausen schlug abermals zurück und konnte die restlichen drei Einzelspiele für sich entscheiden, sodass Waldhausen vor dem Schlussdoppel mit 8:7 Punkten in Führung lag. Im entscheidenden letzten Spiel des Tages konnte das Neresheimer Duo Johannes Kneule/Mario Wasserbäch zwar die ersten beiden Sätze für sich entscheiden, musste sich aber dann doch, nach einer Spielzeit von fast 4 Stunden und zwei Minuten vor Mitternacht, mit 3:2 Sätzen geschlagen geben und den Waldhausener Spielern zum Gesamtsieg gratulieren.
Die Punkte holten: Florian Schermayer, Johannes Kneule (2), Bernd Eifert, Markus Mayer und die beiden Doppel Johannes Kneule/Mario Wasserbäch und Florian Schermayer/Bernd Eifert.

Jungen U18-Landesklasse
TSV Erbach I - SV Neresheim II   5:5
Beim Tabellennachbarn in Erbach erkämpfte sich die 2. Jungenmannschaft ein verdientes Unentschieden. Die Punkte erzielten: Marcel Bahmann (2), Manuel Fritz (2) und das Doppel Sebastian Winkler/Marcel Bahmann.

Jungen U18-Bezirksklasse
TSG Hofherrnweiler III - SV Neresheim III   6:1
Den Ehrenpunkt für die 3. Jungenmannschaft bei der Niederlage in Hofherrnweiler holte Wendelin Pfeuffer.

Kreisligapokal Herren
TSG Giengen III - SV Neresheim III   4:3
Durch eine äußerst knappe 3:4 Niederlage bei der TSG Giengen verpasste die 3. Mannschaft den Sprung in die nächste Pokalrunde. Die Punkte holten: Bruno Thimm (2) und das Doppel Bruno Thimm/Daniel Fitzek.

Bezirkspokal Jungen U18
TSV Dewangen I - SV Neresheim III   4:1
Den Ehrenpunkt bei der 1:4 Niederlage in Dewangen holte Elia Bühler.

Zum Seitenanfang

Spieltag 23./24.11.2019

Damen-Bezirksliga
TTC Burgberg - SV Neresheim   8:5
Im Kampf um den zweiten Tabellenplatz mussten die Damen des SVN eine knappe Niederlage einstecken. Die Punkte in Burgberg erzielten: Simone Pfeuffer (2), Elke Schönemann-van Onzenoodt, Regina Lindacher und das Doppel Simone Pfeuffer/Elke Schönemann-van Onzenoodt.

Herren-Kreisliga B
TTC Victoria Härtsfeld 08 III – SV Neresheim II   3:9
Einen deutlichen Derby-Sieg feierte die 2. Mannschaft beim Tabellenvorletzten in Dischingen. Es siegten: Wolfgang Bahmann, Jochen Lutz (2), Frank Meißner (2), Lukas Schaaf und Günther Neufischer. Außerdem waren die beiden Doppel Wolfgang Bahmann/Fabian Izeli und Jochen Lutz/Lukas Schaaf erfolgreich. Die 2. Herrenmannschaft beendete mit diesem Spiel die Vorrunde auf dem 2. Tabellenplatz mit 10:4 Punkten.

Jungen U18-Landesklasse
VfB Ulm I – SV Neresheim I   6:3
Die Punkte bei der 3:6 Niederlage in Ulm holten David Böss (2) und Lukas Schaaf.

SSV Ulm 1846 I – SV Neresheim II   6:2
Auch für die 2. Jungenmannschaft war in Ulm am vergangenen Wochenende nichts zu holen. Die beiden Neresheimer Punkte holten Marco Rüdiger und das Doppel Sebastian Winkler/Marcel Bahmann.

Zum Seitenanfang

Spieltag 16./17.11.2019

Herren-Bezirksliga
TSV Hüttlingen I – SV Neresheim I   8:8
Mit einem leistungsgerechten Unentschieden trennten sich die beiden Tabellennachbarn Hüttlingen und Neresheim. Hüttlingen konnte zwar die Einzelspiele mit 7:5 Punkten für sich entscheiden, doch der SVN machte dies durch eine 3:1 Überlegenheit in den Doppelspielen wett. Die Punkte für den SVN holten: Johannes Kneule (2), Michael Majer, Mario Wasserbäch (2), sowie die Doppel Johannes Kneule/Mario Wasserbäch (2) und Michael Majer/Hermann Scherer.

Herren-Kreisliga B
SV Neresheim II – VfL Gerstetten III   9:4
Die 2. Herrenmannschaft hatte gegen Gerstetten den perfekten Start, konnte durch die Paarungen Wolfgang Bahmann/Manuel Kleebauer, Jochen Lutz/Lukas Schaaf und Frank Meißner/Günther Neufischer alle drei Eingangsdoppel gewinnen und mit 3:0 Punkten in Führung gehen. In den anschließenden Einzelspielen siegten: Jochen Lutz, Frank Meißner, Lukas Schaaf (2), Manuel Kleebauer und Günther Neufischer.

Jungen U18-Landesklasse
SC Vöhringen I – SV Neresheim II   6:0
Die 2. Jungen U18-Mannschaft konnte bei der Niederlage beim Tabellenführer in Vöhringen insgesamt nur 3 Sätze gewinnen.

Jungen U18-Bezirksklasse
SV Zang – SV Neresheim III   6:4
Eine unglückliche Niederlage musste die 3. Jungen U18-Mannschaft in Zang einstecken, da sie dort nur mit 3 Spielern antreten konnte und somit vor Spielbeginn bereits mit 0:3 Punkten im Rückstand lag. Die Punkte holten: Wendelin Pfeuffer, Stefan Sing, Ina Prieb und das Doppel Wendelin Pfeuffer/Stefan Sing.

Kreisligapokal Herren
SV Lauchheim III – SV Neresheim II   2:4
Mit einem 4:2 Auswärtssieg in Lauchheim zog die 2. Herrenmannschaft des SVN in die 3. Pokalrunde des Kreisligapokals ein. Es siegten: Wolfgang Bahmann, Jochen Lutz, Frank Meißner und das Doppel Wolfgang Bahmann/Jochen Lutz.

Zum Seitenanfang

Spieltag 09./10.11.2019

Damen-Bezirksliga
TSV Hüttlingen - SV Neresheim   8:5
Im Spitzenspiel der Bezirksliga trafen die beiden ungeschlagenen Mannschaften in Hüttlingen aufeinander. Neresheim hatte zunächst den perfekten Start und konnte durch die Paarungen Simone Pfeuffer/Elke Schönemann-van Onzenoodt und Ortrun Scherer/Regina Lindacher beide Doppelspiele gewinnen und mit 2:0 in Führung gehen. Im vorderen Paarkreuz musste Elke Schönemann-van Onzenoodt eine 1:3 Niederlage einstecken, während Simone Pfeuffer einen knappen Fünfsatzsieg zum Spielstand von 3:1 für den SVN einfahren konnte. Im weiteren Spielverlauf dominierten die Hüttlinger Spielerinnen und konnten insgesamt 5 Siege in Folge zum Spielstand von 6:3 für Hüttlingen bejubeln. Regina Lindacher und Ortrun Scherer brachten den SVN zwar noch auf 6:5 heran, doch am Hüttlinger Gesamtsieg gab's nichts mehr zu rütteln.
Punkte SV Neresheim: Simone Pfeuffer (2), Ortrun Scherer und die Doppel Simone Pfeuffer/Elke Schönemann-van Onzenoodt und Ortrun Scherer/Regina Lindacher.

Zum Seitenanfang

Spieltag 02./03.11.2019

Damen-Bezirksliga
SV Neresheim - TTC Neunstadt II   8:5
Simone Pfeuffer und Elke Schönemann-van Onzenoodt schlugen den TTC Neunstadt fast im Alleingang. Zunächst waren sie zusammen im Doppel erfolgreich, anschließend gewannen sie jeweils drei Einzelspiele. Den fehlenden 8. Punkt zum Sieg steuerte das Doppel Ortrun Scherer/Regina Lindacher bei.

Herren-Kreisliga B
SV Neresheim III - TTC Victoria Härtsfeld 08 III   9:2
Im Härtsfeldderby hatte Neresheim zunächst den perfekten Start und konnte durch die Paarungen Bruno Thimm/Daniel Fitzek, Wolfgang Fitzek/Friedrich Kilacsko und Fabian Izeli/Reinhard Raab alle drei Doppel gewinnen und mit 3:0 in Führung gehen. Im weiteren Spielverlauf war jeder der genannten Spieler auch einmal im Einzel erfolgreich.

Jungen U18-Landesklasse
SV Neresheim I - SC Vöhringen I   1:6
Chancenlos war der SVN gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Vöhringen. Den Ehrenpunkt bei der 1:6 Niederlage holte David Böss.

Jungen U18-Bezirksklasse
SV Neresheim III - TTC Victoria Härtsfeld 08 I   2:6
Im Spiel der bis dahin ungeschlagenen Mannschaften musste der SVN ohne seine beiden Spitzenspieler antreten und war so chancenlos. Die beiden Punkte erzielten Emilio Pfeuffer und das Doppel Jasmin Wolfensberger/Emilio Pfeuffer.

Zum Seitenanfang

Spieltag 26./27.10.2019

Herren-Bezirksliga
SV Neresheim I - SV Lauchheim I   9:3

Einen ungefährdeten Heimsieg feierte die 1. Herrenmannschaft des SVN gegen Lauchheim. Neresheim ging zunächst durch die beiden Doppel Florian Schermayer/Bernd Eifert und Michael Majer/Hermann Scherer mit 2:1 in Führung. Für Lauchheim war die Paarung Stephan Bommersbach/Benjamin Biller erfolgreich. In den anschließenden Einzelspielen siegten Florian Schermayer, Johannes Kneule und Bernd Eifert und erhöhten die Neresheimer Führung auf 5:1. Nachdem Stephan Bommersbach für Lauchheim siegte und auf 5:2 verkürzte, siegten für den SVN Hermann Scherer, Marios Wasserbäch und Florian Schermayer mit seinem zweiten Einzelsieg und brachten den SVN mit 8:2 Punkten in Front. Michael Weitmann betrieb zwar mit einem Lauchheimer Sieg Ergebniskosmetik zum 8:3, doch Bernd Eifert sicherte mit seinem zweiten Einzelsieg den notwendigen Siegpunkt.
Die Punkte für Neresheim holten: Florian Schermayer (2), Johannes Kneule, Bernd Eifert (2), Hermann Scherer, Mario Wasserbäch sowie die beiden Doppel Florian Schermayer/Bernd Eifert und Michael Majer/Hermann Scherer.
Die Punkte für Lauchheim holten: Michel Wettemann, Stephan Bommersbach und das Doppel Stephan Bommersbach/Benjamin Biller.

Herren-Kreisliga B
SV Neresheim III - VfL Gerstetten III   8:8
Mit einem leistungsgerechten Unentschieden trennten sich die 3. Mannschaft des SVN und der VfL Gerstetten. Beide Mannschaften gewannen jeweils 2 Doppel- und 6 Einzelspiele. Für Neresheim punkteten: Wolfgang Fitzek, Marco Rüdiger, Reinhard Raab (2) und Friedrich Kilacsko (2). Außerdem punkteten die beiden Doppel Bruno Thimm/Daniel Fitzek und Reinhard Raab/Friedrich Kilacsko.

Jungen U18-Landesklasse
SV Neresheim I - SV Neresheim II   6:2

Im vereinsinternen Duell zwischen der 1. und der 2. Jungen U18-Mannschaft setzte sich die 1. Mannschaft erwartungsgemäß durch. Es siegten: David Böss (2), Lukas Schaaf (2), Tobias Schaaf und das Doppel David Böss/Lukas Schaaf. Die beiden Punkte für die 2. Mannschaft holten Manuel Fritz und das Doppel Sebastian Winkler/Marcel Bahmann.

TSV Erbach I - SV Neresheim I   2:6
Einen souveränen Auswärtssieg fuhr die 1. Jungen U18-mannschaft beim Tabellenletzten in Erbach ein. Die Punkte holten: David Böss (2), Lukas Schaaf, Hannes Wolfensberger, Tobias Schaaf und das Doppel David Böss/Lukas Schaaf.
Die beiden Punkte für Erbach holten Max Stockburger und das Doppel Max Stockburger/Ben Landmesser.

SV Neresheim I - TSV Altheim I   5:5
Gegen den Tabellennachbarn aus Altheim hatte die 1.Jungen U18-Mannschaft zunächst den besseren Start und konnte beide Doppelspiele gewinnen und mit 2:0 in Führung gehen. Es siegten die Paarungen: Hannes Wolfensberger/Tobias Schaaf und David Böss/Lukas Schaaf. In den anschließenden Einzelspielen hatten die Gäste mit 5:3 die Oberhand, was im Ergebnis zu einem gerechten Unentschieden führte. In den Einzelspielen siegten für den SVN: David Böss, Hannes Wolfensberger und Tobias Schaaf. Für den TSV punkteten: Fynn Bausch (2), Florian Braig und Nils Bausch (2). 

SV Neresheim II - TSV Altheim I  2:6
Einen schweren Stand hatte die 2. Jungen U18-Mannschaft des SVN gegen Erbach und kam über ein 2:6 nicht hinaus. Die beiden Punkte für den SVN holten: Marcel Bahmann und das Doppel Marco Rüdiger/Manuel Fritz. Für Altheim siegten: Fynn Bausch (2), Florian Braig (2), Nils Bausch und das Doppel Florian Braig/Nils Bausch.

Jungen U18-Bezirksklasse
TTC Burgberg I - SV Neresheim III   2:6
Den vierten Sieg im vierten Spiel feierte die 3. Jungen U18-Mannschaft in Burgberg. Es siegten: Wendelin Pfeuffer (2), Jasmin Wolfensberger, Stefan Sing, Emilio Pfeuffer und das Doppel Wendelin Pfeuffer/Stefan Sing.

Zum Seitenanfang

Spieltag 19./20.10.2019

Damen-Bezirksliga
SV Neresheim - TSG Abtsgmünd   8:5

Nachdem die Punkte in den Doppelspielen 1:1 geteilt wurden hatte Abtsgmünd den besseren Start und ging durch die ersten Einzel mit 4:2 in Führung. Der SVN drehte das Spiel durch vier Siege in Folge, übernahm die Führung mit 6:4 und ließ sich den vierten Saisonsieg nicht mehr nehmen. Die Neresheimer Punkte holten: Simone Pfeuffer (2), Elke Schönemann-van Onzenoodt (2), Ortrun Scherer (2), Regina Lindacher und das Doppel Simone Pfeuffer/Elke Schönemann-van Onzenoodt. Nach dem 4. Spieltag stehen die Damen mit 8:0 Punkten an der Spitze der Bezirksliga-Tabelle.

Herren-Bezirksliga
SV Neresheim I - SV Zang I   9:3
Einen souveränen Heimsieg fuhr die 1. Herrenmannschaft des SV Neresheim gegen den Tabellennachbarn aus Zang ein. Neresheim ging zu Spielbeginn durch die beiden Doppel Johannes Kneule/Mario Wasserbäch und Michael Majer/Hermann Scherer mit 2:1 in Führung. Das erste Einzel des Tages ging an den SV Zang zum Spielstand von 2:2. Durch fünf Siege in Folge von Johannes Kneule, Bernd Eifert, Michael Majer, Hermann Scherer und Mario Wasserbäch ging Neresheim mit 7:2 in Führung. Die Gäste verkürzten zwar auf 7:3, doch Johannes Kneule und Bernd Eifert sicherten mit ihren jeweils zweiten Einzelsiegen die notwendigen Punkte zum Neresheimer Gesamtsieg.
Es siegten: Johannes Kneule (2), Bernd Eifert (2), Michael Majer, Hermann Scherer, Mario Wasserbäch sowie die beiden Doppel Johannes Kneule/Mario Wasserbäch und Michael Majer/Hermann Scherer.

Herren-Kreisliga B
SV Mergelstetten II - SV Neresheim II   9:4
Neresheim hatte beim Tabellenführer in Mergelstetten zwar zunächst den besseren Start und führte nach den Eingangsdoppeln mit 2:1, musste aber in den anschließenden Einzelspielen die Dominanz der Heimmannschaft anerkennen und konnte lediglich noch Ergebniskosmetik betreiben. Die Punkte für den SVN erzielten: Jochen Lutz, Manuel Kleebauer sowie die beiden Doppel Wolfgang Bahmann/Manuel Kleebauer und Frank Meißner/Günther Neufischer.

SV Neresheim III - TSG Schnaitheim I   9:6
Gegen den Tabellennachbarn aus Schnaitheim konnte die 3. Mannschaft zu Spielbeginn alle drei Doppel gewinnen und mit 3:0 in Führung gehen. Es siegten die Paarungen: Bruno Thimm/Daniel Fitzek, Fabian Izeli/Marcel Bahmann und Reinhard Raab/Friedrich Kilacsko. In den anschließenden Einzelspielen punkteten: Bruno Thimm, Daniel Fitzek, Fabian Izeli (2), Friedrich Kilacsko und Marcel Bahmann.

Jungen U18-Landesklasse
SV Neresheim II - TSV Untergröningen   5:5
Mit einem leistungsgerechten Unentschieden trennten sich die 2. Jungenmannschaft des SV Neresheim und der TSV Untergröningen. Beide Mannschaften gewannen jeweils vier Einzel und ein Doppel. Für den SVN punkteten: Marco Rüdiger, Sebastian Winkler, Manuel Fritz (2) und das Doppel Sebastian Winkler/Marcel Bahmann.

Zum Seitenanfang

Spieltag 12./13.10.2019

Herren-Bezirksliga
SV Neresheim I - SC Unterschneidheim I   6:9

Eine knappe Niederlage musste der SVN gegen den SC Unterschneidheim einstecken. Neresheim hatte zunächst den besseren Start und führte nach den Eingangsdoppeln mit 2:1. Für den SVN punkteten die Paarungen Michael Majer/Hermann Scherer und Bernd Eifert/David Böss; für den SCU war das Doppel Klaus Hauber/Timo Braun erfolgreich. Im ersten Einzel glich Martin Freißmann für den SCU zum Spielstand von 2:2 aus. Bernd Eifert, Michael Majer und Hermann Scherer siegten für Neresheim und brachten den SVN wieder 5:2 in Front. Doch Unterschneidheim schlug zurück und konnte durch Timo Braun, Uwe Feldmeier, Stefan Braun, Martin Freißmann, Klaus Hauber und Lukas Stark sechs Spiele in Serie gewinnen und gingen ihrerseits mit 8:5 Punkten in Führung. Neresheim konnte zwar durch Mario Wasserbäch auf 6:8 verkürzen, doch Timo Braun setzte mit seinem zweiten Einzelsieg den Schlusspunkt.
Punkte für den SVN: Bernd Eifert, Michael Majer, Hermann Scherer, Mario Wasserbäch sowie die beiden Doppel Michael Majer/Hermann Scherer und
Bernd Eifert/David Böss
Punkte für den SCU: Stefan Braun, Martin Freißmann (2), Klaus Hauber, Lukas Stark         Uwe Feldmeier, Timo Braun (2) und das Doppel Klaus Hauber/Timo Braun.

Damen-Bezirksliga
SV Neresheim - TSV Dewangen   8:2

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung kam Neresheim gegen Dewangen zu einem verdienten Heimsieg. Der SVN ging zu Spielbeginn durch die beiden Doppel Simone Pfeuffer/Elke Schönemann-van Onzenoodt und Ortrun Scherer/Regina Lindacher mit 2:0 in Führung. Die Punkte in den Einzelspielen holten: Simone Pfeuffer (2), Elke Schönemann-van Onzenoodt, Ortrun Scherer und Regina Lindacher (2).
Die beiden Punkte für Dewangen erzielten Heike Nieß und Hanna Nieß. 

Herren-Kreisliga B
SV Neresheim II - TSG Schnaitheim I   9:2
Die 2. Mannschaft hatte gegen Schnaitheim den perfekten Start, konnte durch Wolfgang Bahmann/Manuel Kleebauer, Jochen Lutz/Lukas Schaaf und Frank Meißner/Günther Neufischer alle drei Eingangsdoppel gewinnen und mit 3:0 in Führung gehen. Auch in den anschließenden Einzelspielen dominierte der SVN und siegte auch in dieser Höhe verdient. Die Punkte in den Einzelspielen holten: Wolfgang Bahmann, Jochen Lutz (2), Frank Meißner, Manuel Kleebauer und Günther Neufischer.

SV Neresheim III - SV Mergelstetten II   2:9
Chancenlos war die 3. Mannschaft gegen den Tabellenführer aus Mergelstetten. Die beiden Neresheimer Punkte holten Fabian Izeli und Reinhard Raab.

Jungen U18-Bezirksklasse
SV Neresheim III - Aalener Sportallianz II   6:2
Die 3. Jungen U18-Mannschaft bleibt weiterhin ungeschlagen und steht mit 6:0 Punkten an der Tabellenspitze. Es siegten: Elia Bühler (2), Wendelin Pfeuffer (2), Emilio Pfeuffer sowie das Doppel Elia Bühler/Wendelin Pfeuffer.

Zum Seitenanfang

Spieltag 05./06.10.2019

Herren-Bezirksliga
TTC Neunstadt I - SVN I   8:8
Nach den Eingangsdoppeln führte der SVN durch Siege von Johannes Kneule/Mario Wasserbäch und Markus Mayer/David Böss mit 2:1 Punkten. Durch fünf Siege im ersten Einzeldurchgang von Johannes Kneule, Markus Mayer, Hermann Scherer, Mario Wasserbäch und David Böss erhöhte Neresheim auf 7:2. Neunstadt gab sich trotz des deutlichen Rückstandes nicht geschlagen und kämpfte sich durch vier Siege in Folge auf 6:7 heran. Mario Wasserbäch erhöhte mit seinem zweiten Einzelsieg auf 8:6 für den SVN. Da das letzte Einzel und auch das Schlussdoppel an Neunstadt ging, trennte man sich schlussendlich mit einem leistungsgerechten Unentschieden.

Herren-Kreisliga B
SB Heidenheim II - SVN II   1:9
Einen klaren Auswärtssieg fuhr die 2. Mannschaft des SVN in Heidenheim ein. Es siegten: Wolfgang Bahmann (2), Jochen Lutz, Lukas Schaaf, Manuel Kleebauer, Bruno Thimm und Reinhard Raab. Außerdem waren die beiden Doppel Wolfgang Bahmann/Manuel Kleebauer und Jochen Lutz/Bruno Thimm erfolgreich.

SV Waldhausen - SVN III   9:3
Die 3. Mannschaft musste in Waldhausen mehrere Spieler ersetzen und konnte zudem nur mit 5 Spielern antreten. Die Punkte bei der klaren Niederlage holten: Bruno Thimm, Johannes Majer und Regina Lindacher.

Jungen U18-Landesklasse
SSV Ulm 1846 I - SVN I   6:2
Die beiden Punkte bei der Auswärtsniederlage in Ulm erzielte David Böss im Einzel und mit seinem Partner Lukas Schaaf auch im Doppel.

Zum Seitenanfang

Spieltag 28./29.09.2019

Damen-Bezirksliga
SC Unterschneidheim II - SVN   2:8
Einen überzeugenden Auswärtssieg feierten die Damen des SVN in Unterschneidheim. Neresheim konnte zu Spielbeginn beide Doppel gewinnen und dominierte anschließend in den Einzelspielen durch eine geschlossene Mannschaftsleistung. Es siegten: Simone Pfeuffer, Elke Schönemann-van Onzenoodt (2), Ortrun Scherer und Regina Lindacher (2). Außerdem waren die beiden Doppel Simone Pfeuffer/Elke Schönemann-van Onzenoodt und Ortrun Scherer/Regina Lindacher erfolgreich.

Herren-Bezirksliga
SVN I - DJK Ellwangen I   9:3
Einen souveränen Heimsieg erzielte die 1. Herrenmannschaft gegen Ellwangen. Der SVN konnte zu Spielbeginn alle drei Eingangsdoppel für sich entscheiden und mit 3:0 in Führung gehen. Es siegten die Doppel: Johannes Kneule/Mario Wasserbäch, Florian Schermayer/Bernd Eifert und Michael Majer/Hermann Scherer. Den ersten Einzeldurchgang entschied der SVN mit 4:2 Spielen durch Florian Schermayer, Michael Majer, Hermann Scherer und Mario Wasserbäch für sich und konnte die Führung auf 7:2 ausbauen. Die beiden fehlenden Punkte zum Sieg steuerten im zweiten Einzeldurchgang Johannes Kneule und Bernd Eifert bei.

Herren-Kreisliga B
SVN II - SV Waldhausen III   9:5
Im Härtsfeldderby behielt die 2. Mannschaft gegen Waldhausen die Oberhand und konnte den ersten Saisonsieg feiern. Die Neresheimer Punkte holten: Ralf Wolfensberger, Manuel Kleebauer, Günther Neufischer, Bruno Thimm (2), Wolfgang Fitzek (2), Reinhard Raab und das Doppel Manuel Kleebauer/Günther Neufischer.

SB Heidenheim II - SVN III   3:9
Die 3. Mannschaft hatte in Heidenheim den perfekten Start und konnte zu Spielbeginn durch die Paarungen Bruno Thimm/Marcel Bahmann, Wolfgang Fitzek/Reinhard Raab und Johannes Majer/Ludwig Bauer alle drei Eingangsdoppel gewinnen und mit 3:0 in Führung gehen. Die Punkte in den Einzelspielen erzielten: Bruno Thimm, Wolfgang Fitzek (2), Reinhard Raab (2) und Marcel Bahmann.

Jungen U18-Landesklasse
SVN I - TSV Untergröningen I   5:5
Mit einem gerechten Remis endete die Partie der 1. Jungen U18-Mannschaft gegen Untergröningen. Neresheim musste zu Spielbeginn zwar beide Doppel abgeben, dominierte aber in den Einzelspielen mit 5:3 Punkten. Die Punkte für den SVN erzielten: David Böss, Lukas Schaaf, Hannes Wolfensberger (2) und Tobias Schaaf.

SVN II - VfB Ulm   1:6
Chancenlos war die 2. Jungen U18-Mannschaft gegen den VfB Ulm. Den Ehrenpunkt für den SVN bei der 1:6 Niederlage holte Marco Rüdiger.

Jungen U18-Bezirksklasse
TTC Königsbronn - SVN III   0:6
Einen ungefährdeten Auswärtssieg fuhr die 3. Jungen U18-Mannschaft in Königsbronn ein. Neresheim ging zu Spielbeginn durch die beiden Doppel Stefan Sing/Emilio Pfeuffer und Jasmin Wolfensberger/Ina Prieb mit 2:0 in Führung. In den anschließenden Einzelspielen war jeder der genannten Spieler/Spielerinnen auch einmal im Einzel erfolgreich.

Zum Seitenanfang

Spieltag 21./22.09.2019

Herren-Kreisliga B
SVN III - SVN II   9:5
Im vereinsinternen Duell mussten beide Mannschaften auf mehrere Stammspieler verzichten und mit Ersatz antreten. Nach den Eingangsdoppeln hatte die 3. Mannschaft mit 2:1 Siegen knapp die Nase vorn. Für die 3. Mannschaft punkteten die Paarungen Bruno Thimm/Sebastian Winkler und Reinhard Raab/Johannes Majer; für die 2. Mannschaft war das Doppel Wolfgang Bahmann/Manuel Kleebauer erfolgreich. In den anschließenden Einzelspielen überzeugte die 3. Mannschaft mit einer 7:4 Überlegenheit durch die kompaktere Mannschaftsleistung und siegte zwar überraschend aber nicht unverdient gegen die favorisierte 2. Mannschaft des SVN.
In den Einzelspielen punkteten für die 3. Mannschaft: Bruno Thimm, Wolfgang Fitzek, Reinhard Raab, Friedrich Kilacsko, Sebastian Winkler (2) und Johannes Majer. Für die 2. Mannschaft punkteten: Ralf Wolfensberger (2) und Manuel Kleebauer (2).

Jungen U18-Bezirksklasse
SVN III - SV Bolheim   6:1
Einen überzeugenden Heimsieg feierte die 3. Jungen U18-Mannschaft zum Saisonstart gegen Bolheim. Neresheim ging zunächst durch die beiden Doppel Wendelin Pfeuffer/Emilio Pfeuffer und Jasmin Wolfensberger/Stefan Sing mit 2:0 in Führung. Die Punkte in den Einzelspielen erzielten: Wendelin Pfeuffer (2), Stefan Sing und Emilio Pfeuffer.

Zum Seitenanfang

Spieltag 14./15.09.2019

Damen-Bezirksliga
SG Schrezheim I - SVN   6:8
Mit einem knappen Auswärtssieg bei der SG Schrezheim startete die Damenmannschaft des SVN in die neue Saison. Neresheim gewann zu Spielbeginn beide Eingangsdoppel durch die Paarungen Simone Pfeuffer/Elke Schönemann-van Onzenoodt und Ortrun Scherer/Regina Lindacher und ging mit 2:0 in Führung. Die Punkte in den anschließenden Einzelspielen erzielten: Simone Pfeuffer (3), Elke Schönemann-van Onzenoodt (2) und Ortrun Scherer.

Herren-Bezirksliga
TSG Giengen I - SVN I   9:5
Neresheim konnte zu Spielbeginn durch das Doppel Johannes Kneule/Mario Wasserbäch nur eines der drei Eingangsdoppel gewinnen und lag mit 1:2 Punkten im Rückstand. Den ersten Einzeldurchgang konnte die TSG Giengen klar mit 5:1 für sich entscheiden und somit die Führung auf 7:2 ausbauen. Den zweiten Einzeldurchgang konnte der SVN zwar mit 3:2 Punkten gewinnen, die Niederlage war jedoch nicht mehr abzuwenden.
In den Einzelspielen punkteten: Rückkehrer Johannes Kneule (2), Hermann Scherer und Neuzugang Mario Wasserbäch.

Zum Seitenanfang
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK