SV Neresheim 1946 e.V.

Inhalt dieser Seite

Die alten Herren des SVN

 

Ungeschlagen zum 3. Platz in Essingen

Ohne Ersatzspieler und daher auch mit wenig Ambitionen machten wir uns auf den Weg nach Essingen. Als wir nach zwei Spielen durch geschlossene und kämpferische Mannschaftsleistungen vier Punkte auf dem Konto stehen hatten, waren wir selbst überrascht. Selbstbewusst gingen wir ins Spiel gegen späteren Turniersieger Essingen. Leider mussten wir uns trotz zweimaliger Führung einen späten Gegentreffer zum Unentschieden hinnehmen. Bitter dabei waren zwei spielentscheidende Szenen des schwachen Heimschiedsrichters, der die Heimmannschaft auch weiter durch das Turnier protegierte. Anschließend fehlte dann auch und so kamen wir bei den letzten Spiele nicht über ein Unentschieden hinaus. Am Ende erreichten wir ungeschlagen einen guten dritten Platz.

Mit dabei waren Winfried Meyer, Michael Kleebauer, Christoph Dambacher, Sandro Lippmann, Markus Wimmi und Dominik Mittring

  

Insgesamt fand am Wochenende ein Turnier nach Wunsch statt. Ein faires Turnier mit richtig gutem Fussball! Mit einer Primäre in der Historie des Turniers. Die AH des Gastgebers erobert erstmals den Pokal der AH. Am Samstag trumpft der TKSV Giengen bis zuletzt auf und am Sonntag sicher sich erneut die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach den obersten Platz auf dem Podest.

Bereits am Freitag zeigte sich das auch die alten Herren packenden und wirklich ansprechenden Fussball bieten können. Dabei standen die Mannschaften den Aktiven in Ehrgeiz und Emotion in nichts nach. In den KO-Spielen zeigte sich die enge Leistungsdichte. Einige der Partien konnten erst im Zehnmeterschießen entschieden werden. Der Sieger wurde letztlich zwischen dem TSV Essingen und dem gastgebenden SV Neresheim ausgetragen. Auch diese Partie konnte erst vom Punkt entschieden werden. Der SVN hatte das letzte Quäntchen Glück auf seiner Seite und konnte so den Pott erstmals in der Historie des Turniers erringen. Der letztjährige Sieger die SVH Königsbronn konnte das kleine Finale gegen die Sportfreunde aus Dorfmerkingen für sich entscheiden und landete so auf 3. Tabellenplatz.

                                                    
 

AH: Der Turniersieger sucht Nachwuchs

 

Für Fragen steht Dir unser AH-Leiter Winfried Meyer (Tel. 0163 1910830) gerne zur Verfügung. Du bist über 30 oder nahe dran am Fußball und Geselligkeit? Wir suchen Verstärkung für unsere Truppe! Wenn Du Dich angesprochen fühlst, dann schau doch einfach donnertsags um 20:00 Uhr in der Härtsfeld-Sport-Arena vorbei.

 
 
Zum Seitenanfang
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK