SV Neresheim 1946 e.V.

Aktuelles

Vorbereitungsplan für die Rückrunde 2020

Die erste Mannschaft startet am 21.01 in die erste Landesligarückrunde. 
Während der Vorbereitung stehen Gegner wie die U19 des VFR Aalen, der TSV Nördlingen und die SG Heldenfingen/Heuchlingen.

Höhepunkt ist dann das Trainingslager vom 20.02 bis zum 23.02 in Riva am Gardasee.

Vorbereitungsplan zum Download

Als Kalender

Als PDF

17. Neresheimer Hallenmasters

Der TSV Essingen holt den Pokal im Turnier der "Alten Herren". Am Samstag sichern sich die Sportfreunde aus Fleinheim den Titel im Turnier der Kreisligisten. Am letzten Turniertag sichert sich der FV Illertissen in einem stark besetzten Turnier den Platz auf dem Treppchen.

Bereits am Freitag konnten die alten Herren spannenden Fussball bieten. Der TSV Essingen dominierte bereits in der Gruppenphase und konnte ohne Punktverlust in die KO-Phase einziehen. In Gruppe B sicherte sich der TSV Oberkochen den 1. Platz. Im Halbfinale lieferten sich Essingen und Königsbronn ein knappes Duell, dass Essingen mit 2:1 für sich entscheiden konnte. Oberkochen setzte sich im 2. Halbfinale nach Zehnmeterschießen gegen Nordhausen/Zipplingen durch. Im Finale trennten sich der TSV Essingen und der TSV Oberkochen mit 2:0. Essingen krönte sich mit einer herausragenden Leistung über das gesamte Turnier zum verdienten Turniersieger.

Auch am Samstag bestritten die Gruppensieger das Finale. In Gruppe A konnte der FC Härtsfeld 03 alle Spiele für sich entscheiden. In Gruppe B landeten die Sportfreunde Fleinheim punktgleich mit dem TKSV Giengen auf dem 1. Tabellenplatz. In einem spannenden ersten Halbfinale setzte sich der FC Härtsfeld 03 mit 2:1 gegen TKSV Giengen durch. Das zweite Halbfinale zwischen Fleinheim und dem ebenso stark aufspielenden Elchingern konnte gar erst im Zehnmeterschießen entschieden werden. Fleinheim bewies dabei die besseren Nerven und zog so ins Finale ein. In einem packenden Endspiel musste sich Härtsfeld letztlich mit 0:2 den Sportfreunden aus Fleinheim geschlagen geben. Im kleinen Finale unterlag TKSV Giengen dem SV Elchingen. Den Pokal des Torschützenkönigs durfte Dominik Esslinger vom SF Fleinheim entgegen nehmen. Zum besten Torwart wurde Phillip Oberschmid gekürt.

Im Turnier der Bezirks-, Landes- und Verbandsligisten feierten die Neulinge des alljährlichen Neresheimer Hallenmasters - der OFK Janka aus Bosnien-Herzigowina und der FV Illertissen -einen grandiosen Einstand mit dem erreichen des Finales. Im neuen Turniermodus mit einer Zwischenrunde nach der Gruppenphase standen der gastgebende SV Neresheim und der FV Illertissen in Gruppe A auf den vorderen Rängen. In Gruppe B sicherte sich die TSG Hofherrnweiler den 1. Platz vor OFK Janja. In der Zwischenrunde konnten Türkspor Heidenheim, SG Bettringen, AC Milan Heidenheim und der TV Steinheim kein Ticket mehr für das Halbfinale lösen. Neresheim bestritt somit gegen den OFK Janja das 1. Halbfinale. Bis zuletzt boten beide Mannschaften in einer engen Partie ansprechenden Fussball. In der letzten Spielminute machte Janja mit dem Treffer zum 2:4 alles klar. Im 2. Halbfinale egalisierten sich beide Teams lange. Mit einem Last-Minute-Treffer zog Illertissen letztlich ins Finale ein. Im Spiel um Platz 3 begegneten sich folglich der SV Neresheim und die TSG Hofherrnweiler. Beide Teams erzielten 2 Treffer, sodass der 3. Platz erst im Zehnmeterschießen ermittelt werden konnte. In der 2. Runde konnte Neresheim das Duell mit 5:4 für sich entscheiden. Die Neulinge des alljährlichen Neresheimer Hallenmasters feierten einen grandiosen Einstand. Der OFK Janja und der FV Illertissen bestritten nach einer starken Turnierleistung verdient das Finale. Auch hier zeigte sich das hohe Niveau der teilnehmenden Teams. In der regulären Spielzeit trennten sich die Teams in einem packenden und technisch hochklassigen Spiel mit 1:1. Dran konnte auch die Verlängerung nichts ändern. Im Zehnmeterschießen hatte der FV Illertissen die Nase vorn und sicherte sich somit zum ersten Mal den Pott im 17. Neresheimer Hallenmasters. Zum besten Torwart wurde Phillip Röhrle von der TSG Hofherrnweiler gekrönt. Bester Torschütze wurde mit 11 Treffern Dennis Werner vom SV Neresheim.

"Wir haben uns ein Turnier unter Freunden gewünscht und wieder ein super Turnier gefeiert. Wir danken allen Mannschaften für die Fairness im gesamten Turnier. Ein besonderes Dankeschön auch an unsere Gäste aus Bosnien-Herzigowina, die ein wirklich tolles Turnier gespielt haben. Wir freuen uns schon auf nächste Jahr!", so Michael Weis der Abteilungsleiter der Neresheimer Fussballer.

Zum Seitenanfang

1. Mannschaft - Landesliga Kocher/Rems 19/20

... lade FuPa Widget ...
SV Neresheim auf FuPa
Zum Seitenanfang

Ergebnisse und Tabelle

... lade FuPa Widget ...

SV Neresheim auf FuPa

... lade FuPa Widget ...
SV Neresheim auf FuPa
... lade FuPa Widget ...

SV Neresheim auf FuPa

... lade FuPa Widget ...

SV Neresheim auf FuPa

Zum Seitenanfang

Interne Torschützenliste

... lade FuPa Widget ...
SV Neresheim auf FuPa
Zum Seitenanfang

Zur SG Auernheim / Neresheim

 
 
Zum Seitenanfang
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK